E-MAIL       

TELEFON        ( 09202 ) 445

 

 
BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hilfsangebote

Hilfsangebote, nicht nur während der Corona-Krise

Innerhalb der Schule stehen Ihnen neben den Lehrkräften die für Ihre Schule zuständige Beratungslehrkraft und die Schulpsychologin zur Verfügung. Sie sind wichtige Ansprechpartner vor Ort. Telefonnummern etc. finden Sie unter "Schulische Hilfsangebote" weiter unten im Abschnitt "Sie suchen Hilfe bei psychischen Beeinträchtigungen und Krisen".

 

Bei Erfahrung von häuslicher oder sexueller Gewalt können sich betroffene Kinder und Jugendliche oder Personen, die auf Gewalt in ihrem Umfeld aufmerksam werden, u. a. bei den nachfolgend genannten Einrichtungen außerhalb der Schule beraten lassen:

 

  • Die Nummer gegen Kummer ist unter Tel. 116 111 montags bis samstags von 14 – 20 Uhr erreichbar.
  • Bei der bke-Jugendberatung können Jugendliche andere junge Menschen als Gesprächspartner finden und Kontakt zu erfahrenen Beraterinnen und Beratern aufnehmen.

  • Das Hilfetelefon ist unter Tel. 0800 22 55 530 bei allen Fragen und für Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr.

  • Save me online hilft, wenn statt einer telefonischen Beratung bei sexuellem Kindesmissbrauch lieber Online-Hilfe per E-Mail gewünscht ist.

 Auf dem Hilfeportal Sexueller Missbrauch finden Betroffene weitere Informationen und Ansprechpartner.

 

  • Diese Ansprechstellen sind auch auf der Internetseite des Staatsministeriums genannt (https://www.km.bayern.de/schueler/meldung/6941/hier-fin-den-schueler-und-eltern-beratungsangebote-und-unterstuetzung.html).

 

Für von Mobbing betroffene Schüler und Schülerinnen verweisen wir auf die folgenden Seiten des Kultusministeriums. Zusätzliche Angebote finden sich weiter unten.

https://www.km.bayern.de/schueler/was-tun-bei/persoenlichen-sorgen/mobbing.html

https://www.km.bayern.de/eltern/was-tun-bei/persoenlichen-sorgen/mobbing.html

 

 

Alle im Folgenden aufgeführten Angebote stehen Ihnen natürlich auch im Rahmen der aktuellen Krisensituation zur Verfügung.

 

Sie suchen Hilfe bei psychischen Beeinträchtigungen und Krisen

(z.B. Depression)?

 

Schulische Hilfsangebote

Allgemeiner Hinweis: Unsere Homepage unterstützt keine Links. Bitte geben Sie die angegebene Webadresse direkt in das Suchfeld Ihres Browsers ein.

Ansprechpartner vor Ort

Grundschule Ahorntal: Ansprechpartner sind die Schulleitung und alle Lehrkräfte, im Notfall auch außerhalb der regulären Sprechzeiten. Weiterhin steht Ihnen die für unsere Schule zuständige Beratungslehrerin, Frau Gisela Engel, zur Verfügung, die Sie unter erreichen sowie telefonisch zur Sprechzeit (Donnerstag, 10:25 – 11:10) und nach Vereinbarung unter 09241-1666.

 

Regionales Angebot

Link: Staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken  (https://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/oberfranken.html)

An der Staatlichen Schulberatungsstelle für Oberfranken stehen Ihnen die Schulpsychologen als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Außerschulische Hilfsangebote

KVB (Kassenärztliche Vereinigung Bayern)

Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (bis 21. Lebensjahr)

Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (ab 18. Lebensjahr)

oder welche

Psychologischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (bis 21.Lebensjahr)

Psychologischen Psychotherapeuten (ab 18. Lebensjahr)

 in ihrer Nähe praktizieren.

 

 

 

PTK (Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten)

Unter PTK Bayern (www.ptk-bayern.de/ptk/web.nsf/id/pa_psychotherapeuten-suche.html) finden Sie Psychotherapeuten in Ihrer Umgebung.

 

Fachkrankenhaus für psychische, psychosomatische und neuropsychiatrische Erkrankungen:

Bezirkskrankenhaus Bayreuth mit Institutsambulanz
Nordring 2
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 283-0

https://www.gebo-med.de


Weitere Kontaktdaten von Kliniken für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin finden Sie in Suchmaschinen.

 

Erziehungsberatungsstellen in Bayern

Link: Erziehungsberatungsstellen (https://www.stmas.bayern.de/erziehungsberatung/stellen/index.php)

Erziehungsberatungsstellen stehen Kindern, Jugendlichen und Eltern zur qualifizierten Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme zur Verfügung.

 

Bke-Onlineberatung

Link: Bke-Onlineberatung (https://www.bke-beratung.de)

Der Fachverband der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. bietet Beratungsangebote über das Internet für Jugendliche und Eltern an.

 

Deutsche Depressionshilfe

Link: Deutsche Depressionshilfe (https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start)

Hier finden sich viele Informationen zum Thema Depression, u.a. auch ein kostenloses Info-Telefon.

 

Telefonseelsorge

Telefon: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

Die Telefonseelsorge ist kostenfrei und rund um die Uhr erreichbar, auch per Mail oder Chat.

 

Frauen

notruf

Kontaktdaten für den regionalen Frauennotruf finden Sie in den Suchmaschinen.

 

 

 

GALERIE
 
 
 
AKTUELLES
 

 

                                                                                                                                                                                                             10.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag, 12.04.21 darf die 4. Klasse in den Präsenzunterricht zurückkehren. Die Klassen 1a, 1b, 2, 3a und 3b verbleiben im Distanzunterricht.

 

Für unsere Viertklässler und für Kinder, die die Notbetreuung nutzen wollen, besteht Testpflicht. Wir benötigen entweder Ihre schriftliche Einwilligung zum Schüler-Selbsttest oder eine von medizinisch geschultem Personal ausgestellte negative PCR- oder POC-Testbescheinigung. Alle Einzelheiten gingen Ihnen am 10.04. in einem Elternbrief und einem Merkblatt des Kultusministeriums zu.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Andrea Ashauer und Team